LIn-AF UW

Das von der NBank geförderte Programm LInAF beruht auf mikrobiologischen Grundlagen. Es ist ein ungiftiges Verfahren zur Reduzierung von Biofouling an z.B. Messfühlern, Datenloggern oder anderen Geräten, die mit herkömmlichen Mitteln nur schwer vor Bewuchs geschützt werden können. Das Verfahren arbeitet mit Solarstrom und ist skalierbar.

%d Bloggern gefällt das: